Um die auf coindex erworbenen Kryptowerte auf eine eigene Wallet zu übertragen, benötigt unser Verwahrpartner, das Bankhaus von der Heydt, eine Bestätigung des neuen Wallet Anbieters, dass die Wallets unter deinem Namen registriert sind. Der neue Wallet Anbieter muss in Deutschland lizenziert sein. Du als Nutzer:in kommst selbst für die dabei anfallenden Transaktionskosten auf. Daher empfehlen wir Übertragungen erst ab einem Mindestwert von 100 EUR pro Kryptowert. Der Vorgang dauert nach Einreichen der erforderlichen Nachweise normalerweise nicht länger als drei Bankarbeitstage.

Falls es sich bei der gewünschten Ziel Wallet um eine Hardwallet handelt, käme lediglich eine notarielle Beglaubigung als Bestätigung in Frage.

Auch gilt es zu beachten, dass die Übertragung der Kryptowerte nur einmalig erfolgen kann und zur anschließenden Deaktivierung des coindex Accounts führt.

War diese Antwort hilfreich für dich?