Ein Sparplan wird mittels SEPA-Lastschriftverfahren von deinem Referenzkonto eingezogen. Weitere Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Einzahlungen findest du hier.

Generell kannst du innerhalb von 56 Kalendertagen (8 Wochen) ab Abbuchungsdatum ohne Angabe von Gründen eine Rückbuchung der per SEPA-Lastschrift abgebuchten Beträge auf dein Referenzkonto veranlassen („Lastschrift-Rückbuchungsfrist“).

Sofern du eine solche Rückbuchung veranlasst oder dein Referenzkonto keine zur Durchführung der Abbuchung ausreichende Deckung aufweist, trägst du die der Bank durch die Rückbuchung bzw. Nichtausführung der Lastschrift entstandenen Kosten, sofern die Belastung des Nutzer-Referenzkonto nicht unberechtigt durch die Bank erfolgt ist.

Die Bank ist berechtigt, bestehende Kryptowerte zur Deckung entstandenen Kosten zu verwerten.

Weitere Informationen dazu findest du im Rahmenvertrag “coindex Bankservices”.

War diese Antwort hilfreich für dich?