Die Blacklist gibt Aufschluss darüber, welche Kryptowerte von den Indizes ausgeschlossen sind. Entscheidungen darüber treffen wir zusammen mit einem Expertengremium (das Indexkomitee). Unterteilt ist die Liste in "Stable Coins", "Exchange Coins", "Questionable Coins" und "Known Scam".

Auf der aktuellen Blacklist (Stand 01.12.2020) stehen folgende Kryptowerte:

Stable Coins

Stable Coins bleiben im Wert stabil bzw. gleich. Deshalb werden solche Coins aus dem Index ausgeschlossen.

  • Aave LINK
  • Binance USD
  • cDAI
  • cETH
  • cUSDC
  • Dai
  • Gemini Dollar
  • Paxos Standard
  • Single Collateral DAI
  • StableUSD
  • STASIS EURO
  • Tether
  • TrueUSD
  • USD Coin (USDC)
  • USDCoin (USC)
  • White Standard
  • Wrapped Bitcoin

Exchange

Exchange Coins werden von Krypto-Börsen herausgegeben. Händler könne diese Coins verwenden um weniger Handelsgebühren auf der jeweiligen Börse zu zahlen. Wir schließen solche Coins deshalb aus.

  • Binance Coin
  • Crypterium
  • crypto.com Coin
  • FTX Token
  • Huobi Token
  • KuCoin Shares
  • MCO
  • Molecular Futures
  • NEXO
  • OKB
  • Swipe
  • UNUS SED LEO
  • ZB Token

Questionable Coins

Questionable Coins sind solche, die kein ernsthaftes Ziel verfolgen oder eventuell Betrug sind. Solche Coins werden aus dem Index ausgeschlossen.

  • Bitcoin Gold

Known Scams

Known Scams sind Coins die ganz klar Betrug sind und dem Anleger schaden. Natürlich schließen wir solche Coins vom Index aus.

War diese Antwort hilfreich für dich?