Die Bezeichnungen “Coin” und “Token” werden in der Kryptowelt oft willkürlich benutzt. Manchmal wird ein Kryptowert an der einen Stelle als “Coin” bezeichnet und an anderer Stelle als “Token”. Genau genommen gibt es jedoch bedeutende Unterschiede zwischen diesen beiden Begriffen:

Ein Kryptowert wird als Coin bezeichnet wenn dieser auf der eigenen nativen Blockchain betrieben wird. Der Coin benötigt keine andere Plattform und arbeitet auf seiner eigenen unabhängigen Blockchain. Bekannte Beispiele hierfür sind Bitcoin oder Ethereum. Es gibt auch Kryptowerte, die auf einer bereits existierenden Blockchain aufbauen. Diese nennt man dann Token.

War diese Antwort hilfreich für dich?