Der cdx ist der erste deutsche Kryptoindex mit eigener Wertpapierkennnummer (WKN: SLA6T7). Durch den Erhalt der WKN ist der cdx auf verschiedenen Portalen wie der Börse Stuttgart, der Financial Times oder dem Handelsblatt gelistet. 

Der cdx bildet den globalen Kryptomarkt mit 30 Kryptowerten zu ca. 98% optimal ab. Die Auswahl und Gewichtung der Kryptowerte innerhalb des Index errechnet sich anhand der Faktoren Marktkapitalisierung, Handelsvolumen, Liquidität, Stabilität und Performance. Um diese Kennzahlen präzise zu berechnen, sammeln und aggregieren wir Echtzeitdaten von allen Kryptowerten und allen wichtigen Handelsplätzen der Welt. Mehr Hintergrundwissen und Details zur Berechnung erfährst du im cdx Whitepaper. Die Vorteile der indexbasierten Strategie kannst du in diesem Blog-Artikel nachlesen.

Der cdx ist dient als Leitindex und ist Grundlage für die cdx Indexfamilie. Die cdx Indexfamilie besteht aus 18 Indizes, die den Markt mit jeweils verschiedener Ausprägung abbilden. Auf Basis dieser Indizes entstehen die indexbasierten Portfolios, in die du investieren kannst. Mehr Informationen zur cdx Indexfamilie findest du hier.

War diese Antwort hilfreich für dich?